Brustverkleinerung bzw. Mammareduktion


Durch eine Mammareduktion, spr. Brustverkleinerung wird das Volumen der Brust verringert und die Brust gestrafft.

Der Bewegungsapparat wird entlastet, die Bewegungsfreiheit erweitert und die Brust wieder fester und attraktiver.

Beratung und Analyse

Ein zu großer Busen ist häufig die Ursache für körperliche und seelische Beeinträchtigungen. Die Größe und das Gewicht der Brüste rufen bei betroffenen Frauen Verspannungen und Haltungsschäden – oft in Kombination mit Kopfschmerzen - hervor. Die Bewegungsfreiheit ist erheblich eingeschränkt und das zusätzliche Nachlassen der natürlichen Spannkraft der Haut führt zu hängenden Brüsten.

no-img

Ein zu großer Busen ist häufig die Ursache für körperliche und seelische Beeinträchtigungen.

Behandlungsablauf

  1. Im Rahmen eines persönlichen, individuellen Voroperationsgespräches werden Sie von Dr. Grath über die Möglichkeiten, den Umfang und die Risiken einer Brustverkleinerung informiert.
  2. Vor dem Brustverkleinerungs-Eingriff werden vom Arzt die vorgesehenen Schnittverläufe auf die Haut gezeichnet.
  3. Dann werden Haut, überschüssiges Fett- und Drüsengewebe entfernt, die Brust neu geformt und die Brustwarze an die definierte Position verlagert.
  4. Der Brustverkleinerungs-Eingriff dauert zwei bis drei Stunden und wird in Vollnarkose durchgeführt.
  5. Nach einer Brustverkleinerung ist meist ein stationärer Aufenthalt von einem bis drei Tage nötig.
  6. Durch die angewendete Operationsmethode können Narben möglichst klein und nahezu unsichtbar gehalten werden.
  7. Die Fäden werden in der Regel ca. zwei Wochen nach einer Brustverkleinerung entfernt.

Tipps

  1. Gönnen Sie sich nach der Brustverkleinerung eine persönliche Erholungsphase von ein bis zwei Wochen.
  2. Tragen Sie nach der Brustverkleinerungs-OP etwa einen Monat den vom Arzt empfohlenen BH.
  3. Pflegen Sie die Narben ausschließlich mit den dafür empfohlenen Produkten.
  4. Beginnen Sie nicht zu früh mit sportlichen Aktivitäten - erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt.
  5. Halten Sie die regelmäßigen Kontrollen ein, um Nebenwirkungen weitestgehend auszuschließen.

no-img

Tragen Sie nach der Brustverkleinerungs-OP etwa einen Monat den vom Arzt empfohlenen BH.

Kostenaufschlüsselung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Et ille ridens: Video, inquit, quid agas; Tria genera bonorum; Ut optime, secundum naturam affectum esse possit. Conclusum est enim contra Cyrenaicos satis acute, nihil ad Epicurum. Itaque eos id agere, ut a se dolores, morbos, debilitates repellant. Quid enim est a Chrysippo praetermissum in Stoicis? Experiamur igitur, inquit, etsi habet haec Stoicorum ratio difficilius quiddam et obscurius. Duo Reges: constructio interrete.

  1. Ärztliche Behandlungskosten
  2. Kosten der Brustimplantate
  3. Kosten für die Anästhesie (Narkose)
  4. Kosten der stationären Unterbringung (Krankenhaus)
  5. Kosten der Nachbehandlung

no-img

Beim stationären Aufenthalt werden Sie nichts vermissen!

Fragen & Antworten

no-img

Terminvereinbarung






Felder die mit einem Sternchen versehen wurden, sind obligatorisch.

no-img

Praxis Innsbruck

Dr. Walter Grath
Plastischer Chirurg
Franz-Fischer-Straße 10
A-6020 Innsbruck
Tirol - Österreich
Telefon: +43 512 577877
Mobil: +43 664 3410216
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

email

Praxis Liechtenstein

Dr. Walter Grath
Plastischer Chirurg
Poststraße 14, FL-9494 Schaan
Liechtenstein
Telefon: +42 32334820
Mobil: +43 664 3410216
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

email

powered by Estheticon.de

Dr. Walter Grath • Facharzt für Plastische Chirurgie
Poststraße 14, FL-9494 Schaan, Telefon: +42 32334820
ImpressumDatenschutz

powered by webEdition CMS