Brustvergrösserung bzw. Augmentation


Ein schöner Busen ist der Traum vieler Frauen. Kein Körperteil beeinflusst das Bild der eigenen Weiblichkeit so sehr wie ein makelloser Busen.

Für das Selbstwertgefühl jeder Frau ist ein ansprechendes Dekolleté unumgänglich. Der ideale Busen sollte straff rund und symmetrisch sein.

Beratung und Analyse

Die Gründe für eine Brustvergrößerung können sehr unterschiedlich sein. Kleine kaum entwickelte Brüste oder Brustasymmetrien sind oft vererbt. Eine Veränderung der Brüste tritt meist nach Schwangerschaften, langen Stillen oder einer Gewichtsreduktion auf. Allen Frauen gemeinsam ist der Wunsch nach normal großen, natürlich wirkenden und schön geformten Brüsten, passend zu ihrer Figur.

no-img

Allen Frauen gemeinsam ist der Wunsch nach normal großen, natürlich wirkenden und schön geformten Brüsten, passend zu ihrer Figur.

Behandlungsablauf

  1. Mein Behandlungskonzept einer Brustvergrößerung ist abgestimmt auf Ihre individuellen Wünsche und der „Realisierbarkeit" Ihrer Vorstellungen!
  2. Eine ausführliche Beratung und Voruntersuchung ist Grundvoraussetzung, um ein bestmögliches Resultat bei einer Brustvergrößerung zu erzielen. Als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie nehme ich mir ausreichend Zeit, gehe auf Ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen ein und kann bei Bedarf ihre Wünsche in realisierbare Bahnen lenken.
  3. Ich erkläre ihnen die einzelnen Operationsvarianten bei der Brustvergrößerung. Sie sollten diese Operation nur von einem routinierten Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie mit jahrelanger Praxiserfahrung durchführen lassen. Anhand von Bildern kann ich ihnen einige Ergebnisse zeigen.
  4. Besprochen werden auch die einzelnen Implantat-Modelle und -größen. Anhand von Probeimplantaten gebe ich Ihnen die Möglichkeit, diese während des Gespräches vor dem Spiegel selbst auszuprobieren, um sich auf diese Weise ein realistisches Bild vom geplanten Resultat der Brustvergrößerung (Augmentation ) machen zu können.
  5. Auch die Auswahl der geeigneten Implantate wird so mit ihnen besprochen. Ebenso die mögliche Lage der Prothesen. Bei sehr schlanken Damen werden die Implantate meist unter die Muskulatur gelegt bzw die sogenannte „dual plane Operationsmethode“ angewendet. Bei dieser Methode hat das Implantat meist eine natürlichere Beweglichkeit als bei streng unter der Muskulatur gelegenen, auch ein Mitbewegen der Prothesen bei Armbewegungen wird durch diese Methode praktisch verhindert. Bei Vorhandensein einer gewissen Menge an Eigengewebe werden die Implantate unter die Brustdrüße gelegt. Diese Variante hat ein sehr natürliches Aussehen. Eine besondere Operationstechnik verlangt die zitzenförmige Brust, um diese optimal zu korrigieren ist zusätzlich noch eine Narbe um die Brustwarze möglich.
  6. Wenn sie sich zu einem Eingriff entschlossen haben können wir einen OP Termin meist nach ihren Wünschen vereinbaren. Im Vorfeld ist noch eine internistische Untersuchung notwendig (EKG und Blutwerte).
  7. Ich verwende ausschließlich Marken Implantate der Firmen Eurosilicon® bzw Natrelle® (McGhan®). Alle diese Prothesen haben eine lebenslange Garantie, ein kohäsives Gel und mehrere Barriereschichten.
  8. Die Operation wird in Vollnarkose durchgeführt und dauert etwa 90 Minuten. Sie werden die gesamte Zeit von einem Facharzt für Anästhesie betreut. Durch eine exakte und penible Operationstechnik kann fast immer auf Drainageschläuche verzichtet werden. Auch werden meist spezielle Fäden verwendet die sich von selbst auflösen und zu einer sehr gute Narbenheilung beitragen. Regelmäßige postoperative Kontrollen werden individuell vereinbart.
  9. Zeitgleich mit der Brustvergrößerung kann bei entsprechender vorangegangener Aufklärung auch eine Bruststraffung erfolgen. Bei der Straffungsoperation sind meist zusätzliche Narben rund um den Warzenhof oder auch noch senkrecht zur Brustfalte möglich . Es wird immer auf eine möglichst narbensparende Operationstechnik geachtet.
  10. Nach der Operation wachen sie im Operationssaal auf und können selbstständig ins Patientenzimmer gehen. Sie tragen lediglich einen Sport-BH, den sie nun etwa 4 Wochen Tag und Nacht tragen müssen.
  11. Im Allgemeinen sind Sie bereits nach wenigen Tagen wieder wohlauf. Sportliches Training, Sauna, Solarium sollten sie etwa 4 Wochen meiden.
  12. Mit dem endgültigen Ergebnis können Sie nach 3 bis 6 Monaten rechnen. Bei unvorhergesehen Problemen bin ich nach der Brustvergrößerung (Augmentation) für sie erreichbar.

Tipps

  1. Strecken Sie in den ersten Tagen nach der Augmentation die Arme nicht über den Kopf.
  2. Tragen Sie einen Sport-BH für etwa vier Wochen Tag und Nacht.
  3. Pflegen Sie nach einer Brustvergrößerung die Narben ausschließlich mit den dafür empfohlenen Produkten.
  4. Beginnen Sie mit leichten Tagesaktivitäten erst zwei Wochen nach der Operation.
  5. Kein Sport, Fitnessstudio, Sauna oder Solarium für 4-6 Wochen.
  6. Halten Sie die regelmäßigen Kontrollen ein, um Nebenwirkungen weitestgehend auszuschließen.

no-img

Tragen Sie einen Sport-BH für etwa vier Wochen Tag und Nacht.

Kostenaufschlüsselung

Die GesamtKosten für eine Brustvergrößerung setzen sich zusammen aus

  1. Analyse und detailliertes Beratungsgespräch
  2. OP-Nutzungsgebühren
  3. Narkose
  4. Materialien
  5. Medikamente
  6. Assistenz
  7. Verbände
  8. Aufenthalt
  9. Verbandswechsel
  10. Nachbetreuung

no-img

Gutes Verbandsmaterial sit schon die halbe Heilung...

Fragen & Antworten

Es gibt anatomisch geformte Implantate ( auch als birnenförmige bezeichnet) oder symmetrische – sogenannte runde Implantate. Es gibt sehr viele unterschiedliche Größen von Implantaten, so dass sie in den meisten Fällen individuell an die Wünsche der Patienten angepasst werden können!
Durch einen Einschnitt unter dem Busen. Durch einen Einschnitt um den Warzenhof. Durch einen Einschnitt unter den Achseln.
Die Silikonimplantate beeinflussen weder die Schwangerschaft noch das Stillen, noch die Gesundheit des gestillten Kindes nachteilig.
Es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis für eine "Silikonallergie". Bei jedem Implantat tritt eine normale Fremdkörper-Reaktion (Kapselfibrose) auf, das ist aber KEINE Immunkrankheit.
Bis jetzt wurden keine spezifischen Antikörper gegen das Silikon nachgewiesen.
In erster Linie mit Implantaten, Eigenfett oder eigenem Gewebe (z.B.: Lappenplastik nach Krebserkrankung.)
Implantate bestehen in erster Linie aus Silikon Gel beziehungsweise Kochsalz.

Bei uns werden hauptsächlich Silikon Implantate verwendet. Unter besonderen Umständen beziehungsweise bei besonderen Wünschen werden auch mit Kochsalz gefüllte Implantate verwendet. Es gibt jedoch noch andere Materialien, wie.z.B.: mit Polyurethan beschichtetet Implantate.
Der Körper bildet um das Implantat einen Faserstoff, der das eingesetzte Material umgibt. Diese „Kapselbildung“ ist die normale Reaktion des Körpers auf den Fremdkörper und bedeutet dessen Isolierung und Schutz. Die Kapselbildung beginnt innerhalb einiger Wochen nach der Operation. Meist ist die Kapsel weich und geschmeidig kann sich aber gelegentlich verdichten und zusammenziehen. Diese Kontraktur kann sich in verschiedenen Stufen entwickeln, sie kann ein- oder beidseitig auftreten und sie kann sich auch erst viele Jahre nach der Operation bilden.
Brustvergrößerungen können ab dem 18. Lebensjahr gemacht werden. Die Altersgrenze ist nach oben offen, körperliche und geistige Gesundheit vorausgesetzt.
Nach einer Augmentation mit Brustimplantaten können sämtliche Untersuchungen durchgeführt werden. Mammographien sollten generell in entsprechenden Abständen wahrgenommen werden. Man sollte vor jeder Untersuchung bekanntgeben, dass man Brustimplantate hat.
Implantate sollten eine lebenslange Garantie besitzen und Sie sollten ein kohäsives Gel mit mehreren Barriereschichten haben.
Direkt unter die Brustdrüse (subglandulär). Unter den Brustmuskel (subpectoral). Teils unter die Brustdrüse teils unter die Muskulatur (dualplane Technik).

no-img

Die Silikonimplantate beeinflussen weder die Schwangerschaft noch das Stillen, noch die Gesundheit des gestillten Kindes nachteilig.

Terminvereinbarung






Felder die mit einem Sternchen versehen wurden, sind obligatorisch.

no-img

Scheuen Sie nicht einen Anruf, oder schicken uns ein kurzes Mail. Wir freuen uns schon!

powered by webEdition CMS